Dubai setzt auf Südtiroler Eistechnologie

  • 03. Mai 2022
  • Lesezeit: 4 Minuten

Intercom Dr. Leitner gewinnt internationalen Wettbewerb zur Realisierung einer mobilen Eisfläche im 17.000 Sitzplatz-großen Coca-Cola Stadion in Dubai. Vom 3.-5. Dezember 2021 wird auf Südtiroler Eistechnologie erstmalig ein KHL-League Match sowie eine Eis-Show mit Starbesetzung ausgetragen. Ein absolutes Highlight für den Nahen Osten.

Die Coca-Cola Arena in Dubai ist die erste und größte vollklimatisierte Mehrzweckhalle im Nahen Osten und die einzige Arena in der Region, die ganzjährig in Betrieb ist. Mit einem Fassungsvermögen von 17.000 Plätzen kann die Coca-Cola Arena die größten und besten Shows der Welt beherbergen – neuerdings auch Events auf Eis. Dank der ausgereiften Eisbahn-Technologie von Intercom Dr. Leitner konnte innerhalb kürzester Zeit eine mobile Eisbahn aufgebaut werden, auf der nun erstmalig die Dubai Ice Show ausgetragen wird.

„In nur fünf Tagen bei 30°C Außen- und 20°C Innentemperatur muss die Technik und jeder Handgriff sitzen. Denn die Anforderungen eines solch hochkarätigen Events sind hoch und vor allem ist beste Eisqualität eine Voraussetzung. Und denselben Qualitätsanspruch haben auch wir.“ Die Dubai Ice Show startete am 03.12. mit einem offiziellen Match der Kontinental Hockey League zwischen der zwei Spitzenteams: dem jüngsten Gewinner des Gagarin Cups „Avangard“ Omsk und dem meist ausgezeichneten KHL-Klub „Ak Bars“ Kazan. Am 4. & 5.12.2021 folgte die Theater-Eisshow „Dornröschen“ mit den Eiskunstlauf-Olympiasiegerinnen Tatjana Navka und Alina Zagitova. „Wir danken Intercom Dr. Leitner und seinem Team für das hochqualitative Resultat und die äußerst professionelle Umsetzung“, sagt Alexander Atamanenko, Direktor des Paradehockeyvereins Avangard und zeitgleich Organisator der Ice Show. „Ich habe mir nie vorstellen können, wie es möglich sein kann, eine perfekte Eisfläche für ein KHL-Hockeyevent sowie eine hochkarätige Theater-Eisshow in dieser kurzen Zeit auf die Füße zu stellen“.

Unser Team hat großartige Arbeit geleistet – von der Planung bis zur Umsetzung vor Ort

– Christof Leitner, Geschäftsführer von Intercom Dr. Leitner
  • Teilen:

Hall of Excellence

Alles ansehen

Bereit für REALICE?
Wir beraten Sie gerne!